Historisches Archiv der Region Biel, Seeland und Berner Jura

Der Mattenhof an der Mattenstrasse in Biel

Stadt Biel - Arbeiterbewegung - Gebäude



Um das Bild in Original Qualität herunterzuladen müssen Sie eingeloggt sein

Der Mattenhof an der Mattenstrasse in Biel wurde 1875-1877 von Albert Wyss für den Metzger Samuel Flückiger erbaut. Das im Stil des spätklassizistischen Landgasthauses gestaltete Gebäude verfügte südseits über eine Parkanlage mit Pavillon. Am 1. Mai 1890 empfing der Mattenhof-Wirt Fritz Christen-Kummer die dreihundert Teilnehmer an der ersten Maifeier der Bieler Arbeiterbewegung. Die von der Arbeiterunion organisierte Versammlung nahm eine von Gottfried Reimann verfasste Resolution mit Begeisterung an: «Die heutige über 300 Mann zählende Versammlung im 'Mattenhof' in Biel erklärt sich mit den Resolutionen des internationalen sozialistischen Arbeiterkongresses in Paris einverstanden und hält namentlich dafür, dass das Postulat über Einführung des achtstündigen Arbeitstages von unsern eidgenössischen Behörden beförderlichst in Beratung gezogen werde.»

Nach dem Konkurs Christens wurde der Mattenhof 1892 von Fritz Wannenmacher ersteigert und zu einem Wohnhaus umgebaut.


Autor: Christoph Lörtscher / Quelle: Christoph Lörtscher, Biel 2005
Format: 10x15cm
Originalqualität: 467 kB