mémreg / Dossiers

Albert Anker (1.4.1831 - 16.7.1910)

Der berühmte Kunstmaler aus Ins



Albert Anker, der berühmte Schweizer Maler, pendelte zeitlebens zwischen der Weltstadt Paris und dem beschaulichen Seeländer Dorf Ins hin und her; hier wurde er geboren und starb er.
Dokument
Ansichtskarten§Familie§Gemälde§Mode und Kleidung£

Der Ehekontrakt

Der Ehekontrakt. Ansichtskarte nach dem Gemälde von Albert Anker. Quelle: Christoph Lörtscher, Biel unbekannt


Uniformen§Familie§Humanitäres Werk§Gemälde§Ein- und Auswanderung§Bauern und Bäuerinnen§Gesundheit und Krankheit£

L'hospitalité - die Gastfreundschaft

L'hospitalité - die Gastfreundschaft. Oel auf Leinwand. Soldaten der Bourbaki-Armee werden von einer Bauernfamilie betreut. Anker erlebte die Internierung in Ins selber mit. In einem Brief an R. Durheim von 1871 schrieb er: "Ich habe... Quelle: Musée d'art et d'histoire, Neuchâtel / wikimedia commons 1871


Gemälde£

Die Dorfschule von 1848

Die Dorfschule von 1848 Quelle: Wikimedia Commons unbekannt


Gemälde§Ideologien£

Die Pfahlbauerin

Die Pfahlbauerin Quelle: Von Anker bis Zünd, Die Kunst im jungen Bundesstaat 1848 - 1900, Kunsthaus Zürich 1873


Alte Berufe§Ideologien§Gemälde£

Pfahlbauer

Pfahlbauer. Quelle: Wikimedia Commons 1886


Ansichtskarten§Persönlichkeiten§Zeitungen und Zeitschriften£

Das Wohnhaus von Kunstmaler Anker in Ins, um 1906

Das Wohnhaus von Kunstmaler Anker in Ins, um 1906.

Quelle: Sammlung Marcel Hasen, Biel um 1906


Ansichtskarten§Dörfer§Persönlichkeiten§Kirchen Kapellen und Klöster£

Gruss aus Ins, um 1903

Gruss aus Ins, um 1903. Pfarrhaus. Haus von Kunstmaler Dr. Anker. Privatanstalt von Dr. Hagen.

Quelle: Sammlung Marcel Hasen, Biel um 1903


Persönlichkeiten§Kunst§Zeichnungen£

Albert Anker

Albert Anker, Zeichnung von Leo Paul Robert. Quelle: unbekannt unbekannt


Kinder§Freizeit§Jahreszeiten§Kunst§Mode und Kleidung§Bauernhäuser§Schule und Bildung§Naturerlebnis£

«Der Schneebär», Albert Anker, 1873

Gemälde von Albert Anker: «Der Schneebär». 1873. 90 x 150 cm, Oel auf Leinwand. Quelle: Ausstellungskatalog 1985: Albert Anker, Der Maler und sein Werk 1873


Porträts§Fotografie§Gemälde§Kunst§Persönlichkeiten£

Albert Anker (1831-1910)

Der Seeländer Albert Anker (1831-1910) von Ins ist einer der berühmtesten Maler der Schweiz. Quelle: Serie R. Witschi, Ins um 1900


Porträts§Kinder§Kunst§Schule und Bildung£

«Schulmädchen mit Nähkörbchen in Winterlandschaft», Albert Anker, 1878

Gemälde von Albert Anker: «Schulmädchen mit Nähkörbchen in Winterlandschaft», 1878. 60 x 47,5 cm, Oel auf Leinwand. Quelle: Ausstellungskatalog 1985: Albert Anker, Der Maler und sein Werk 1878


Kunst£

Stilleben, Albert Anker, 1877

Gemälde von Albert Anker: Stilleben, «Kaffee», 1877. 45 x 59 cm, Oel auf Leinwand. Quelle: Ausstellungskatalog 1985: Albert Anker, Der Maler und sein Werk 1877


Porträts§Persönlichkeiten£

Anna Rüefli, die Frau von Albert Anker, um 1860

Anna Rüefli, die Frau des Malers Albert Anker. Quelle: R. Witschi, Ins um 1860


Zeitungen und Zeitschriften§Porträts§Gemälde§Kunst§Persönlichkeiten£

«Der Zeitung lesende alte Feissli», Gemälde von Albert Anker, Ins

Dieses Oelgemälde von Albert Anker mit dem Titel «Der Zeitung lesende alte Feissli» lässt vermuten, dass der «Seeländer Bote» sich bereits im letzten Jahrhundert einer grossen regionalen Verbreitung erfreute. Al... Quelle: Ausstellungskatalog 1985 – Albert Anker, «Der Maler und sein Werk.» 1900


Kinder§Strohdächer§Dörfer§Gebäude§Mode und Kleidung§Bauernhäuser£

Müntschemiergasse in Ins um 1900

Die Müntschemiergasse in Ins um die Jahrhundertwende. Diese Häuser gegenüber dem Wohnhaus Albert Ankers brannten 1901 ab. Quelle: R. Witschi, Ins um 1900


Auszeichnungen§Gemälde§Kunst§Persönlichkeiten§Zweisprachigkeit£

Albert Anker

Albert Anker (nach Taufrodel Albrecht) wurde am 1. April 1831 in Ins geboren. Zusammen mit seinem älteren Bruder Rudolf und seiner jüngeren Schwester Louise verbrachte er an der Müntschemiergasse, wo sein Vater, Samuel Anker, eine T... Quelle: -1848



Kunst§Bauernhäuser§Persönlichkeiten§Schriftliche Dokumente£

Denkmal für Albert Anker an der Müntschmiergasse in Ins, um 1954

Auf dieser Aufnahme ist das Haus an der Müntschemiergasse in Ins zu sehen, in dem der berühmte Maler Albert Anker (1831-1910) lebte und arbeitete. Das Haus wurde im Jahr 1803 erbaut und war eines der ersten Gebäude in Ins mit einem Zie... Quelle: Wanderbuch Seeland, Kümmerly & Frey, Geographischer Verlag, Bern 1954 um 1954