Historisches Archiv der Region Biel, Seeland und Berner Jura

Zwischen dem Bahnhof und der Hauptpost von Biel, 1885

Stadt Biel - Lithographien - Stadtzentrum - Tram



Um das Bild in Original Qualität herunterzuladen müssen Sie eingeloggt sein

Vom alten Bahnhofplatz weg führt der Weg  einem erst entstehenden Quartier entlang. Auf der Nordseite der Bahnhofstrasse reiht sich ein Neubau an den anderen, wegen fehlenden Bauvorschriften sind die Gebäude unterschiedlich hoch gebaut. Die Südseite ist noch weitgehend unbebaut, erst gegen den Zentralplatz stehen einige Gebäude, darunter das Hotel de la Gare mit seiner Gartenwirtschaft.

 

Am Zentralplatz macht das Rösslitram eine Linkskurve - es nimmt Kurs auf die stolze Zentralstrasse, die das ab dem Jahr 1857 erstellte Neuquartier erschliesst.  Die rechte Strassenseite ist noch unbebaut. Hinter den Bäumen ist das Schädelismatt-Gut erkennbar, in dem Jean Sessler seine Zigarrenproduktion untergebracht hat. Das Neuquartier beginnt erst mit dem folgenden Häusergeviert - hier wohnen neu in die Stadt gezogene Uhrmacherfamilien, aber auch viele Angehörige der politischen Elite der Stadt. Die Tramgeleise führen am Brunnenplatz und am Burgerschulhaus vorbei zur 1882 eröffneten Hauptpost auf der Mühlebrücke - eine wichtige Station, da das Rösslitram auch Posttransporte macht.

 



Autor: G. Weisshaupt / Quelle: Ch. Lörtscher, Biel 1885
Format: unbekannt
Originalqualität: 540 kB