Historisches Archiv der Region Biel, Seeland und Berner Jura

Die Fabrikantenfamilie Verdan

Stadt Biel - Familie - Industrie - Persönlichkeiten - Unternehmen




Der aus Neuenburg stammende François Verdan (1747—1818) übernahm 1784 die Indiennedruckerei im Pasquart und machte sie mit seinem Sohn Henri (1770—1832), der 1799 die Leitung der Verdan & Cie. übernahm, und seinen Schwiegersöhnen Jean-Pierre Huber und Jean-Rodolphe Neuhaus zu einem frühindustriellen Grossbetrieb. Während Henri Verdan bis zu seinem Tod 1832 in der Textilbranche tätig blieb, entpuppte sich Neuhaus als vielseitig tätiger Unternehmer. Er war an der alteingesessenen Drahtzieherei in Biel Bözingen ebenso beteiligt wie an der 1823 von ihm gegründeten Ersparniskasse. Schliesslich trat er 1825 mit der von der Bieler Regierung unterstützten Gründung der ersten mechanischen Baumwollspinnerei im Kanton Bern in Erscheinung.



Autor: Daniel Weber / Quelle: -1848