Internetportal für historische Dokumente aus der Region Biel, Seeland und Berner Jura.

Unsere zweisprachige Datenbank enthält 7724 Bilder, 413 Filme und 403 Texte.

 
ein Projekt der W. Gassmann AG

» Pensez-donc à rendre une visite à la Mémoire régionale!
 
 
Home
 
Suchen und Finden

Volltext/Suche

Stichwort 1: 
Verknüpfung: und oder
Stichwort 2: 
 
 
» zur erweiterten Suche
 
Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Suche? Erfahren Sie mehr über die freie Suche und werfen Sie einen Blick in unsere Stichwortlisten
Sie befinden sich...
in der gesamten mémreg Datenbank.
Wenn Sie in einem bestimmten Archiv oder einer bestimmten Sammlung suchen wollen, klicken Sie » hier
Suchen und finden
Durchsuchen Sie die mémreg-Datenbank mit frei eingebbaren Stichwörtern oder verwenden Sie die erweiterte Suche. Zur freien und erweiterten Suche gelangen Sie » hier...

Archive Bieler Tagblatt / Journal du Jura

Für Informationen seit 1999 suchen Sie auch in den Archiven des BT und des JJ.

Claire-Lise Renggli

Die erste Rätin Biels
 

Die 1932 geborene Claire-Lise Renggli (Parti radical romand) war die erste Frau im Stadtrat und im Gemeinderat der Stadt Biel sowie die erste Bielerin im Grossen Rat des Kantons Bern. 1968 wurde sie als einzige Frau ins Stadtparlament gewählt, nachdem auf Gemeindeebene das Frauenstimmrecht eingeführt worden war.

Ihre Wahl führte sie selbst darauf zurück, dass der Zufall sie gerade in jener Zeit an die Spitze des Verbands der Bieler Frauenvereine geführt habe. Sie sei nämlich in einem wenig politischen Umfeld aufgewachsen, ihr Mann sei gegen das Frauenstimmrecht gewesen, und sie habe keinerlei persönlichen Ehrgeiz gehabt. «Meine Familie mit den vier Kindern hat mich völlig in Anspruch genommen.» Ihr Mann wurde ebenfalls gewählt, verzichtete aber zu ihren Gunsten, weil nicht mehrere Mitglieder einer Familie im Rat sitzen durften.

Vier Jahre später wurde Claire-Lise Renggli als nichtständige Gemeinderätin gewählt. Nachdem sie die Amtszeitbegrenzung von acht Jahren erreicht hatte, wechselte sie von der Exekutive in die Legislative. Nach zwei Jahren trat sie dann aus dem Stadtrat aus. Neben ihrem 14 Jahre dauernden Engagement in der Gemeindepolitik gehörte Claire-Lise Renggli von 1974 bis 1988 dem Grossen Rat an.


AutorIn: Stefan Rohrbach
 
 
»zurück
 
Haben Sie noch weitere Informationen zu diesem Text. Oder haben Sie einen Fehler gefunden.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Kontakt aufnehmen
Als PDF herunterladen
» Hier... können Sie diesen Text zum Drucken herunterladen.

Personendossiers

Carl Spitteler (24.4.1845 - 29.12.1924)

Der Literatur-Nobelpreisträger arbeitete als Lehrer in Neuenstadt.

» zu den Personendossiers…
Letzte Aktualisierung: 28.07.2015
Total BesucherInnen: 1215678
application by redmouse
code & design by reziprok
© 2019 by mémreg
» Nutzungsbedingungen

Links