Internetportal für historische Dokumente aus der Region Biel, Seeland und Berner Jura.

Unsere zweisprachige Datenbank enthält 7413 Bilder, 413 Filme und 394 Texte.

 
ein Projekt der W. Gassmann AG

» Pensez-donc à rendre une visite à la Mémoire régionale!
 
 
Home
 
Suchen und Finden

Volltext/Suche

Stichwort 1: 
Verknüpfung: und oder
Stichwort 2: 
 
 
» zur erweiterten Suche
 
Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Suche? Erfahren Sie mehr über die freie Suche und werfen Sie einen Blick in unsere Stichwortlisten
Sie befinden sich...
in der gesamten mémreg Datenbank.
Wenn Sie in einem bestimmten Archiv oder einer bestimmten Sammlung suchen wollen, klicken Sie » hier
Suchen und finden
Durchsuchen Sie die mémreg-Datenbank mit frei eingebbaren Stichwörtern oder verwenden Sie die erweiterte Suche. Zur freien und erweiterten Suche gelangen Sie » hier...

Archive Bieler Tagblatt / Journal du Jura

Für Informationen seit 1999 suchen Sie auch in den Archiven des BT und des JJ.

Der Schweizerische Velozipedisten-Verband

 

Die ersten Zusammenschlüsse von Radfahrern in der Schweiz

Der erste Radfahrerverein der Schweiz geht in die Frühzeit des Fahrrades zurück. Als die "Michaulinen" auftauchten, die ersten hölzernen Fahrräder, gründeten die ersten Radfahrer der Rhônestadt den "Veloce-Club de Genève". Der erste gesamtschweizerische Zusammenschluss ereignete sich erst 23 Jahre später: Am 30. September 1883 wurde im Hotel du Pont zu Brügg der "Schweizerische Velozipedisten-Bund" (SVB) ins Leben gerufen. Die neue Organisation folgte dem Beispiel des englischen Touring-Clubs und organisierte sich in 11 regionalen Sektionen. Zum ersten Zentralpräsidenten des Verbands wurde der Bieler F. Reymond gewählt - er übte sein Amt bis zum 19. April 1885 aus. Im Jahr 1884 wurde der Jahresbeitrag auf 3 Franken festgelegt, zudem wurde von Neumitgliedern eine einmalige Aufnahmegebühr in der gleichen Höhe erhoben. Der Verband ersetzte das Direktionskomitee durch ein Zentralkomitee, um den Regionalsektionen mehr Gewicht zu geben.

Ein "Röstigraben" führt zur Spaltung

Doch noch im selben Jahr führte die Frage, ob Einzelmitgliedschaften zulässig seien, zu einem verbandsinternen Konflikt. Die Sektionen der Deutschschweiz unterstützten die Verbandsleitung, die eine Einzelmitgliedschaft gänzlich unterbinden wollte, während die Sektionen der Suisse Romande dem "Veloce-Club de Genève" das Recht zubilligen wollten, weiterhin Einzelmitglieder aufzunehmen. In der Folge ging die Zahl der Sektionen auf 7 zurück, der Verband zählte insgesamt 128 Mitglieder. Die Gründung der "Union Vélocipédique Suisse Romande" im Jahr 1886 war vermutlich eine Reaktion auf den Konflikt zwischen der Genfer Sektion und der Verbandsleitung.

Die wichtigen Impulse des Velo-Klubs Biel

Schon bei der Gründung des Schweizerischen Velozipedisten-Bundes spielte der 1880 gegründete Velo-Klub Biel eine Schlüsselrolle - er war es, der den entscheidenden Anstoss zur Schaffung einer nationalen Organisation der Radfahrer gab. Der Bieler Klub war mit 32 Aktiv- und 8 Passivmitgliedern die stärkste Sektion des SVB. Als es 1885 zum verbandsinternen Konflikt kam, hatte die Stimme der Bieler Gewicht. Der Velo-Klub Biel befürwortete die Aufnahme von Einzelmitgliedern, und er lehnte das Obligatorium für den Kauf des verbandsintern vertriebenen Stoffes für die Velo-Anzüge des Bundes ab. Ausserdem wandten sie sich gegen den Ausschluss von Velohändlern aus dem Verband. Um Distanz zur Verbandsleitung zu markieren, taufte sich der Klub in "Vélo-Club de Bienne" um.

In den folgenden Jahren machte sich dieser Klub durch ein besonderes Engagement bemerkbar. Im Jahr 1891 organisierte der VC Biel die erste gesamtschweizerische Meisterschaft, 1892 die erste schweizerische Strassenmeisterschaft. Dabei wurde die 100 km lange Strecke Biel-Egerkingen gefahren. Den 1. Preis dieses Rennens, einen Betrag von 200 Franken, stiftete der Schweizerische Bundesrat.


AutorIn: Christoph Lörtscher
 
 
»zurück
 
Haben Sie noch weitere Informationen zu diesem Text. Oder haben Sie einen Fehler gefunden.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Kontakt aufnehmen
Als PDF herunterladen
» Hier... können Sie diesen Text zum Drucken herunterladen.

Personendossiers

Fritz Jordi (13.9.1885 - 29.6.1938)

Ein linksradikaler Verleger mit Druckerei in Biel.

» zu den Personendossiers…
Letzte Aktualisierung: 28.07.2015
Total BesucherInnen: 1012294
application by redmouse
code & design by reziprok
© 2017 by mémreg
» Nutzungsbedingungen

Links